ALTER-nativ

Beim Einstieg ins Rentenalter beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Demographien, Lebenserwartung und damit die Ansprüche und Interessen der älteren Generation ändern sich.
 
Wir vom Ausschuss „Ausblick ALTER-nativ“ wollen auf diese Veränderungen eingehen und die Interessen und Bedürfnisse dieser Menschen herausfinden.
 
Aktiv miteinander Gemeinde erleben, das soll unser Weg sein.
 
Ansprechpartner: 

Sie erreichen uns auch unter: alter-nativ@st-martin-nottuln.de


Besuchen Sie unsere Aktionen:

Herzliche Einladung zu Kirchenführung mit Maria Zumbülte, bei der wir auf eventuelle Handykaps der Teilnehmerinnen und Teilnehmer flexibel eingehen können. Anschließend laden wir alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen in die Seniorenstube ein. Dienstag, 25. Juni 2019 um 15.00 Uhr

 

Der Friedhof ist ein Ort des Abschieds, der Trauer, aber auch ein Ort der Erinnerungen. Er ist eine würdevolle Ruhestätte für die Verstorbenen, aber auch ein Ort, an dem Angehörige Abschied nehmen, Ruhe finden und sich mit anderen Besuchern austauschen können. Begegnungen zwischen Alt und Jung, Alleinstehenden und Paaren, Alteingesessenen und Neubürgern und auch mit Menschen aus anderen Wohnorten finden auf dem Friedhof statt.

Miteinander ins Gespräch kommen, Gemeinschaft erleben und einfach weniger allein sein.

 

Der Friedhof in Nottuln

In den Sommermonaten treffen wir uns am letzten Freitag im Monat an der Bank in der Mitte des Friedhofs, ab 14.30 Uhr zum Austausch bei einer Tasse Kaffee.
Um 16.30 Uhr beenden wir den Nachmittag mit einem gemeinsamen Gebet „Innehalten“ für die Verstorbenen.  Ort: Denkmal (s. Foto)

Termine: 31. Mai / 28. Juni / 26. Juli / 30. August / 27. Sept. 2019

Ansprechpartnerin: Mechtild Henke Tel: 02502/8323
 

Der Friedhof in Appelhülsen

In Appelhülsen treffen wir uns jeden 2. Freitag im Monat, ab 14.30 Uhr an der ersten Wasserstelle zum Austausch bei einer Tasse Kaffee. Um 16.30 Uhr beenden wir auch hier den Nachmittag mit einem „Innehalten“, einem Gedenken für die Verstorbenen.

Termine: 10. Mai / 14. Juni / 12. Juli / 09. August / 13. Sept. 2019

Ansprechpartnerinnen:
Gudrun Gellenbeck Tel.: 02509/1898 und
Maria Dörndorfer Tel.: 02509/694

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben Lebenswert machen.

 

 

Für Vorschläge und Ideen haben wir offene Ohren. Auch mit einzelnen Vorschlägen unterstützen sie unsere „ALTER-nativ(e)“ Arbeit. Sprechen sie uns einfach an.

 
Das könnte Sie auch interessieren
 
In verschiedenen Einrichtungen unserer Gemeinde gibt es unter anderem auch Angebote für die ältere Generation. Mit nachfolgenden Links können Sie sich auf der jeweiligen Homepage über diese Angebote informieren.